Lünersee im Brandnertal | © Golm Silvretta Lünersee Tourismus GmbH Bregenz, Patrick Säly

Der schönste Platz Österreichs



Der schönste Platz Österreichs

Im Rahmen der ORF Sendung "9 Plätze - 9 Schätze" wurde der Lünersee im Oktober 2019 zum schönsten Platz Österreichs gekürt.

 

Insgesamt 27 Plätze aus ganz Österreich stellten sich der Wahl zum schönsten Platz Österreichs. Nachdem sich der Lünersee im Vorfeld den Landessieg eingeholt hat, qualifizierte er sich damit zum Bundesentscheid.

 

Im Finale in Wien konnte sich der Lünersee gegen die acht Landessieger aus den restlichen Bundesländer Österreichs durchsetzen und darf sich somit seit Oktober 2019 "schönster Platz Österreichs" nennen.

Die Perle der Alpen

Der Lünersee, einst einer der größten natürlichen Bergseen der Ostalpen, liegt auf 1.970 m Höhe. Heute noch zählt er zu einem der größten Stauseen Westösterreichs.  Durch den Bau einer Staumauer im Jahr 1959 wurde das Speichervolumen vergrößert. Der See befindet sich zwar am Talende vom Brandnertal, gehört aber zur Gemeinde Vandans im Montafon. Denn seit jeher wurden die Alpflächen am See immer schon von Bauern aus dem Montafon genutzt.

Das türkis-blaue Energiebündel

Seit über 60 Jahren wird das Wasser des Lünersees zur Stromerzeugung genutzt. Zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme 1958 war das Lünerseewerk das leistungsstärkste Pumpspeicherwerk der Welt. Der Lünersee misst ca. 112 ha und hat ein Maximalfüllvolumen von 78,3 Mio m³.

Es verfügt über eine solch gewaltige Pumpleistung, dass es möglich ist, das gebrauchte Wasser über 1.000 Höhenmeter wieder zurück in den Lünersee zu pumpen. Das ist damals wie heute eine technische Meisterleistung. Wenn die Turbinen des Lünerseewerks auf voller Leistung arbeiten, würde es 33 Tage dauern, bis der See leer ist.

Bis er nur durch natürliche Zuflüsse wieder voll ist, würden fünf Jahre vergehen. Die Pumpen könnten das in gut 40 Tagen schaffen. 262 Millionen Kilowattstunden Strom lassen sich aus all dem Wasser im See erzeugen. Grob gesagt könnte man Vorarlberg damit etwas mehr als einen Monat lang mit Strom versorgen.

Von Damals bis Heute

Am Lünersee wurde im Jahr 1869/70 die erste Alpenvereinshütte Vorarlbergs errichtet, die Douglass Hütte. Die Hütte wurde beim ersten Vollstau überflutet und neben der Bergstation der Lünerseebahn wieder neu errichtet. Auch heute noch ist sie für Wanderer eine beliebte Jausenstation mit einer herrlichen Aussicht auf den See.

 

Wie bei den meisten Seilbahnen, entstand auch die Lünerseebahn im Zuge des Kraftwerksbaus. Anfang der 1950er Jahre wurde von der illwerke vkw AG der Bau einer Seilbahn zur Erschließung der Baustelle und zur Abwicklung von Materialtransporten zum Lünersee in Auftrag gegeben. Nach Abschluss der Bauarbeiten wurde die Anlage für den öffentlichen Personenverkehr adaptiert.

Lünersee im Brandnertal | © Golm Silvretta Lünersee Tourismus GmbH Bregenz, Patrick Säly


Aktivitäten am Lünersee

Ob Wandern, Fischen oder Klettern, der Lünersee versetzt jeden Besucher ins Staunen

Wandern am Lünersee im Brandnertal | © Golm Silvretta Lünersee Tourismus GmbH Bregenz, Christoph Schöch


Entdecke die Region

Erfahre mehr über das Brandnertal und das Montafon



Der Lünersee von oben

Tauche ein in die atemberaubende Bergwelt am Lünersee

Lünersee im Brandnertal | © Golm Silvretta Lünersee Tourismus GmbH Bregenz, Patrick Säly


Nützliches auf einen Blick

Du planst einen Ausflug an den Lüenrsee?

Sicher am Berg


HINWEIS:

Bitte beachte, dass die Lünerseebahn den Richtlinien von Massenbeförderungsmitteln wie U-Bahn, Zug, Busse, öffentliche Verkehrseinrichtungen, etc. gleichgestellt ist und somit MASKENPFLICHT besteht.

Dies bringt mit sich, dass unsere Gäste angehalten sind, im Idealfall ausreichend Abstand zu halten. Sollte es das Fahrgastaufkommen nicht ermöglichen, den Abstand einzuhalten, so sind Massenbeförderungsmittel von der Abstandsregelung ausgenommen, weil ansonsten eine ordentliche Betriebsabwicklung nicht machbar ist. 

Wir füllen dennoch die Lünerseebahn nur mit 40 bis max. 50 Personen anstatt 65 Personen um unseren Gästen ausreichend Platz bieten zu können.  Zudem versuchen wir im ganzen Kassen- und Zugangsbereich ständig auf die Einhaltung von Mindestabständen hinzuweisen. Wir danken für die entsprechende Kooperationsbereitschaft und Rücksichtnahme.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

 

Webcam Lünersee

Die aktuelle Situation am Lünersee

Geöffnete Anlagen

Aktuell geöffnete Anlagen und Hütten am Lünersee

Lünersee

1 von 1 geöffnete Lifte
0 von 0 geöffnete Pisten
0 von 0 geöffnete Rodelbahnen
0 von 0 geöffnete Loipen
0 von 0 geöffnete Winterwanderwegen
1 von 1 geöffnete Sonstiges

Testtext

Testweise eingefügt

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Ducimus hic illo, neque obcaecati sit temporibus voluptatem voluptatum. Aspernatur eos nisi omnis quasi quia quis, reprehenderit sed temporibus. Aliquid, corporis harum illo incidunt minus molestiae, molestias, quam ratione reprehenderit suscipit ut.

Testtext

Testweise eingefügt

Kontakt

Wir helfen Dir gerne weiter

Wir sind für Dich telefonisch und via E-Mail erreichbar von:

Montag bis Freitag 08:00 - 17:00 Uhr

 

Öffnungszeiten Lünerseebahn

18. Mai bis 15. September 2019

Bergfahrt: halbstündlich 8:00 - 12:20 und 13:10 - 16:55 Uhr       

Talfahrt: halbstündlich 8:10 - 12:15 und  13:00 - 17:00 Uhr    

Mittagspause: von 12:20 - 13:10 Uhr
Bei Bedarf durchgehender Betrieb.

 

T. +43 5556 701 83167
E-Mail info@gsl-tourismus.at